Funken fuer Kids im Museum Logo blau 400Kinder haben das Wort – Amateurfunk hautnah

"Funken für Kids im Museum" und Elektronikbasteln in der Technikwerkstatt für Kinder

Am Sonntag 4. März haben Kinder und Jugendliche ab Klassenstufe 5 im Technikforum Backnang von 14 bis 17 Uhr die Möglichkeit, über Funk Kontakt mit Gleichaltrigen in anderen Museen aufzunehmen.

An diesem Tag rufen deutsche Museen mit Amateurfunkstationen zum 11. Mal zu der jährlich stattfindenden Aktion „Funken für Kids im Museum“ auf und übergeben das Mikrofon in Kinderhände. Auch die Funkamateure des Deutschen Amateur-Radio-Club e.V. aus Backnang OV P01 beteiligen sich mit der Amateurfunk Clubstation DK0ANT im Technikforum in Backnang erstmals an dieser Aktion und laden den Nachwuchs dazu ein, ihr faszinierendes Hobby Amateurfunk zu erleben.

Außer dem Technikforum Backnang sind z.B. noch folgende Funkstationen mit dabei

  • Rundfunkmuseum in Fürth
  • Funkjugend Kaufbeuren / Erlebnisausstellung der Gablonzer Industrie
  • Funkerberg in Königs Wusterhausen
  • Archenhold Sternwarte in Berlin

Die Kinder erhalten an diesem Tag Einblicke in die Welt der Technik und dürfen unter Anleitung erfahrener Funkamateure unter einem Ausbildungsrufzeichen selbst Funkbetrieb abwickeln.

Desweiteren erwartet die Kinder ein Programm mit Elektronikbasteln und Morseworkshops. Solange der Vorrat an Bausätzen reicht, stehen in der Technikwerkstatt alle Werkzeuge für den Zusammenbau einer elektronischen Schaltung zur Verfügung. Die blinkenden Kunstobjekte dürfen anschließend mit nach Hause genommen werden.

Währenddessen können sich die Eltern und Großeltern bei einem „Tag der offenen Technikwerkstatt für Kinder“ aus erster Hand über das aktuelle Kursprogramm, die Räumlichkeiten und die Ausstattung der Technikwerkstatt informieren.

Der Eintritt ist frei. Das Technikforum befindet sich in der Wilhelmstrasse 32 in Backnang. Parkmöglichkeiten gibt es hinter der Halle und auf den angrenzenden Tesat-Parkplätzen.

 

Anfragen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Suchen