März 2016


Gotthilf Kurz

Jahrgang 1934

Gotthilf KurzGotthilf KurzGotthilf Kurzbegann 1948 seine Lehre bei der Carl Kaelble GmbH und blieb dem Unternehmen ein Leben lang treu.

Er gehört zu den ersten der ehrenamtlichen Experten. Eine Reihe wunderbar restaurierter Walzen verdanken ihren Zustand seiner Sachkenntnis und Ausdauer. Die Krönung ist der 8-Zylinder Standmotor F125A aus dem Jahre 1928, bei dem Gotthilf Kurz sechs Jahre lang seinen Beitrag zur Wiederinbetriebnahme leistete.

Suchen