Verzeichnis der Kurse für Kinder

Als iCal-Datei herunterladen
Werkzeugkurs - vom Hammer bis zum Akkuschrauber – Für Kinder von 8 - 10 Jahren
Referent: Ewald Müller
Datum: Freitag, 15. April 2016
Ort: Max-Born-Gymnasium Backnang, NWT-Räume
 
 

Ewald MuellerEwald MüllerWerkzeugkurs Schiffsmodell

Nur wenige Kinder haben heute Gelegenheit, dem Vater oder Opa in seiner Werkstatt über die Schulter zu schauen und so den Gebrauch von Werkzeugen zu erlernen. In diesem Kurs wurde der Gebrauch von verschiedenen Werkzeugen, Lötkolben, Akkuschrauber vorgestellt und am praktischen Beispiel eines Schiffsmodells angewandt.

Zunächst wurde den Kindern ein Bild von einem Segelboot-Modell gezeigt, das am Ende des Kurses entstehen sollte. Anschließend wurden die benötigten Materialien und die Werkzeuge vorgestellt. Bevor jedoch zur Tat geschritten werden konnte, gab es noch eine Einweisung zur Sicherheit und zu den Unfallverhütungsvorschriften.

Übung macht den Meister

Da Meister bekanntlich nicht vom Himmel fallen, wurden die notwendigen Verarbeitungsschritte zunächst mit Abfallbrettern geübt. Nägel einschlagen und wieder herausziehen, Löcher bohren, Schrauben, Sägen und Lötübungen bei denen elektronische Bauteile auf zuvor verzinnte Reißnägel gelötet wurden, mussten absolviert werden.

Jetzt konnte es an die Verwirklichung des Schiffmodells gehen. Der Kreativität waren hierbei keine Grenzen gesetzt. Unter fachkundiger Anleitung durch Ewald Müller und Josef Janetzko konnten alle Teilnehmer ihr Traumschiff verwirklichen. Die gebastelten Werke konnten die Kinder stolz nach Hause mitnehmen.

 

 

Gefördert durch die Jugendstiftung Baden-Württembergbuergerstiftung backnangDie Kurse der Technikwerkstatt für Kinder werden gefördert durch die Jugendstiftung Baden-Württemberg und die Bürgerstiftung Backnang.

 

 

Suchen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.