Gunter Piesch mit SWR-Reporterin Annette KrauseGunter Piesch mit SWR-Reporterin Annette Krause im TechnikforumExpedition in die Heimat logoSWR-Reporterin Annette Krause hat am 7. April 2019 anlässlich des Backnanger Tulpenfrühlings die Murr-Metropole besucht und mit Ihrem Fernseh-Team auch einen kurzen Abstecher in das Technikforum Backnang gemacht. In der Reisereportagen-Serie "Expedition in die Heimat" werden interessante Stätten und Menschen der Region vorgestellt. Für die am 10. Mai 2019, 20:15 im SWR Fernsehen ausgestrahlte Folge "Vom Neckar an die Murr" (Wdh. am 12. Mai, 12:15) wurde auch im und um das Technikforum herum gedreht. Der Ehrenamtliche Gunter Piesch Gunter Piesch hat Annette Krause und ihre Kollegen bei den Dreharbeiten beobachtet.

Den Beitrag über das Technikforum können Sie ab sofort online in der SWR-Mediathek ansehen (ca. 37:30 min).

Aufnahmeleiter und Regisseur Andreas Osterle war mit seinem Aufnahmeteam und Reporterin Annette Krause bereits um 9 Uhr angereist. Die Kameraleute, Toningenieure, Helfer und eine Dame für die Maske waren anschließend bis 14 Uhr beschäftigt bis alle Aufnahmen im Kasten waren.

Martin Schick Martin Schick, Leiter des Kultur- und Sportamtes der Stadt Backnang, gab einführende Erläuterungen zur Geschichte der vier wichtigen Industriezweige der Stadt und dem daraus resultierenden Konzept des Technikforums, das ein Erinnerungs- und Wissensspeicher - darüberhinaus aber auch ein Ort der Begegnung und des Austausches sein soll.

01 IMG 9140 2tbBegonnen wurde mit den Außenaufnahmen. Der Ehrenamtliche Fritz Hiller Fritz Hiller führte auf dem Parkplatz eine Kaelble Straßenwalze vor und wurde dabei gleich von mehreren Kameras - unter anderem auch einer Drohne - verfolgt. Als Vertreter des Kaelble-Bereichs konnte Fritz Hiller hinterher alle Fragen von Annette Krause kompetent beantworten. Gezeigt wurden auch Modelle,  die die Funktion von Verbrennungsmotoren zeigen bis hin zu einer selbstfahrenden Kaelble-Säge aus der Mitte der 1930er Jahre, dem neuesten Exponat innerhalb der Kaelble Sammlung. Viel Aufsehen erregte wie immer der Betrieb des Kaelble 8-Zylinder-Motors von dem insgesamt nur drei Exemplare gebaut worden sind.

 

Gunter Piesch Gunter Piesch - als Vertreter der Ehrenamtlichen für den Bereich Gerberei anwesend - führte neben der Lederwalze und der Ledermessmaschine auch die Stollmaschine im Einsatz vor. Annette Krause erfuhr, dass praktisch aus jeder Haut Leder hergestellt werden kann, was Gunter Piesch mit  Mustern vom Hähnchenfuss über einen Rattenschwanz bis zur Elefantenhaut eindrucksvoll belegen konnte.

Horst Ulmer Horst Ulmer und Gerhard Sanzenbacher Gerhard Sanzenbacher gaben ihr Wissen über die Firma Adolff an Annette Krausse weiter. Maschinen zum Bearbeiten der Rohmaterialien wie Wolle, Baumwolle oder Leinen wurden gefilmt, wie auch der über Lochkarten gesteuerte Jacquard-Webstuhl.

Über die Abteilung Nachrichtentechnik gab Holger Parplies Holger Parplies Auskunft. Vom Kühlschrank übers Telefon bis zur Satellitentechnik: die Backnanger Firmengeschichte der Nachrichtentechnik mit AEG, Telefunken, ANT Nachrichtentechnik, Bosch Telecom, Marconi bis Ericsson und letztlich Tesat-Spacecom wäre eine eigene spannende Reportage wert.

Sendetermin "Vom Neckar an die Murr":
SWR Fernsehen, Freitag, 10. Mai 2019, 20:15 Uhr (Wdh. am Sonntag, 12. Mai, um 12:15 Uhr).

 

 

Suchen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok