Kaelble - Maschinen im Technikforum

Im Museum-Digital finden Sie detaillierte Informationen zu Produkten und Maschinen der Backnanger Kaelble-Werke. Hier erzählen wir Ihnen die Geschichten die hinter diesen großartigen Exponaten stecken.


martin tasche tbDie Zugmaschine KV 632 ZB/15

Seit dem 22. Februar 2020 ziert ein gewaltiges Fahrzeug den Kaelble Fuhrpark im Technikforum. Martin Tasche aus Lemgo in Westfalen hat diese Rarität vollständig restauriert der Stadt Backnang geschenkt. Gut vertäut erreichte das wertvolle Gefährt auf einem Tieflader sein neues Zuhause und wird dort als ein besonderer Blickfang die Besucher erfreuen.

Weiterlesen

Restauration eines 8 Zylinder Reihen-Diesel-Motors aus dem Jahre 1928

Im Jahre 2004 begannen Fritz HillerFritz Hiller, Gotthilf KurzGotthilf Kurz, Helge TheloHelge Thelo, Werner BeutelspacherWerner Beutelspacher und Karl HäuserKarl Haeuser das fast aussichtslose Unternehmen, den festgefressenen Motor wieder zum Leben zu erwecken. In vielen Bildern wurde das abenteuerliche Unterfangen der Experten festgehalten. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Nach gut zweijähriger, höchst spannender Arbeit läuft der Motor wieder rund und zuverlässig.

Bilderstrecke und Erläuterungen von Fritz Hiller

2 Motor aus Kesselhaus tb

Das Kaelble Dieselmotoren-Aggregat aus der Kraftzentrale der ehemaligen Carl Kaelble GmbH hat in der Techniksammlung der Stadt Backnang eine neue Heimat gefunden

Weiterlesen

Tinajones - ein deutsches Bewässerungsprojekt in Peru

KAELBLE-Hinterkipper in den Anden

Vortrag von Rainer MögleRainer Moegle im Technikforum Backnang am 11.10.2017

Rainer MoegleRainer MögleGenau ein halbes Jahrhundert ist es her, dass der Referent Rainer MögleRainer Moegle als Vierjähriger seinem Vater Willy MögleWilly Moegle einen längeren Besuch auf der Staudammbaustelle im Norden Perus abstatten durfte. Die Übergabe des Lehrvertrags und Berichtshefts von Willy MögleWilly Moegle an die Techniksammlung der Stadt Backnang waren Grund genug, über die Hintergründe und Rahmenbedingungen eines ungewöhnlich langen Auslandeinsatzes zu recherchieren und vor rund 150 Gästen im Technikforum zu berichten (Bilder der Veranstaltung).

Durch eine gute Quellenlage aus Wochenschauberichten, einen Firmenfilm der Baufirma, Fachbüchern und -berichten sowie der vollständigen Reisedokumentation von Willy MögleWilly Moegle konnten die Projekt-Hintergründe, die gelieferte Technik und das Leben und Arbeiten auf einer Großbaustelle beleuchtet werden.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

  • 1
  • 2

Suchen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.