FREQUENZ

Eine Zeitschrift für Telekommunikation

Frequenz 2/199019 Jahre lang wurde diese Zeitschrift aus Backnang gesteuert. Schwerpunkt der Fachzeitschrift waren

  • Nachrichtenübertragung, -vermittlung, -verarbeitung,
  • Informations-, Signal- und Systemtheorie,
  • Messtechnik u.a.

Unser Vereinsmitglied Hans Gschwendtner Hans Gschwendtner erinnert sich an seine Zeit als Chefredakteur dieses Druckwerks:

Die Zeitschrift richtet sich an Hochschulen, Forschungsinstitute und Entwicklungsabteilungen bei Industrie und Behörden im In- und Ausland. Sie erschien bei Schiele & Schön, Berlin.

 

Weiterlesen ...

Telefunken nach 100 JahrenTelefunken nach 100 Jahren

Das Erbe einer deutschen Weltmarke

Herausgegeben von Erdmann Thiele - ISBN 3-87584-961-2

Pünktlich zum 100jährigen Jubiläum im Jahre 2003 erschien das beeindruckende Werk zur Geschichte des Unternehmens. Eine Gruppe von meist ehemaligen Managern der Firma und befreundeten Fachleuten erstellte in jahrelanger Vorarbeit dieses recht umfassende Bild eines einst weltbekannten Unternehmens.

Das Buch wurde am 25. Mai 2003 anlässlich einer Ausstellung des Heimat- und Kunstvereins - damals für die Techniksammlung verantwortlich - auch in Backnang präsentiert.

Stefan Zweig - Sternstunden der Menschheit - InselbuechereiWikimediaSternstunden der Menschheit

Stefan ZweigStefan Zweig

Sternstunden der Menschheit ist eine Sammlung von zuletzt 14 historischen Miniaturen, verfasst von Stefan Zweig, die von historischen Begebenheiten erzählen, deren Auswirkungen die Geschichte der Menschheit verändert haben. Die Texte sind keine historischen Analysen, sondern novellistisch zugespitzte Erzählungen, in deren Mittelpunkt jeweils eine biografisch überhöhte Person steht
(Quelle: Wikipedia)

 

Das erste Wort über den Ozean

so überschreibt Stefan Zweig das zehnte Kapitel in seinem Büchlein "Sternstunden der Menschheit".
Hier schildert der österreichische Schriftsteller packend das Abenteuer der Verlegung des ersten Transatlantikkabels.
Ein literarischer Leckerbissen für jeden Nachrichtentechniker.

Kapitel 10 lesen Mit freundlicher Genehmigung von Projekt Gutenberg-DE

Die Vision vom Mobilfunk

Die Technik der elektrischen Wellen (1901)

Adolf SlabyAdolf SlabyEntdeckungsfahrten in den elektrischen Ozean tbEntdeckungsfahrten in den elektrischen OzeanIm 8. Kapitel seines 1901 erschienenen Buches „Entdeckungsfahrten in den Elektrischen Ozean“ schreibt Adolf Slaby am Ende über den englischen Physiker William E. Ayrton, der hier in einer Vision den Mobilfunk heutiger Tage voraussieht:

Weiterlesen

Die Funkentelegraphie Marconis

(1897)

Adolf SlabyAdolf SlabyEntdeckungsfahrten in den elektrischen Ozean tbEntdeckungsfahrten in den elektrischen OzeanSo überschrieb Adolf Slaby Adolf SlabyJohann Gottfired Galle (1812 - 1910) das 5. Kapitel seines 1901 erschienenen Buches „Entdeckungsfahrten in den Elektrischen Ozean“. Hier beschreibt einer der späteren Gründungsväter der Firma Telefunken sehr anschaulich die Grundlagen der Funktechnik und den entscheidenden Beitrag Marconis Guglielmo MarconiJohann Gottfired Galle (1812 - 1910) . Die Schilderung gibt die persönlichen Erlebnisse während einer Englandreise wieder. Sehr genau werden auch die dann folgenden Versuche an der Heilandskirche zu Sacrow (Potsdam) erläutert. Text und Bilder entstammen der 4. Auflage des Werkes von 1911.

 

Der gesamte Beitrag umfasst 56 Buchseiten. Die sind für einen erklärten Liebhaber historischer Funktechnik gewiss ein Leckerbissen, für den eiligen Leser, der besonders an Marconis erfolgreichen Versuchen und Erkenntnissen interessiert ist, haben wir diese Passagen in blauer Farbe gekennzeichnet und den Leseumfang damit auf 9 Seiten reduziert.

Weiterlesen

100 Jahre später: Slabys Versuche wurden nachgestellt

Auf den Tag genau, am 30.August 1997, wurde am Havelufer nachvollzogen, was 100 Jahre zuvor Prof. Adolf Slaby Adolf SlabyJohann Gottfired Galle (1812 - 1910) gelang. In der Clubzeitschrift CQ DL des Deutschen Amateur Radio Clubs DARC vom Oktober 1997 wird dieses Ereignis beschrieben.

Weiterlesen

Suchen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.